edlibaer's Reisebilder
Direkt zum Seiteninhalt

Schweiz

Herbstliches Oberengadin

Wanderungen im herbstlichen Oberengadin bieten eine unglaubliche Farbenpracht.

Piuskirche Meggen (Marmorkirche)

Sie wurde in den Jahren 1964 bis 1966 nach Plänen des Schweizer Architekten Franz Füeg erbaut.
Das Kirchengebäude zeichnet sich dadurch aus, dass es keine Fenster hat – die Aussenwände zwischen den Stahlstützen bestehen aus 888 Platten (Rastermass von 1,68 × 1,68 m) aus griechischem Marmor mit einer Dicke von 28 mm, die transluzent sind und dadurch den Innenraum belichten.
Gerne können Sie hier einen Kommentar hinterlassen
edlibaer.ch


© edlibaer.ch 2023
Zurück zum Seiteninhalt