Holzrücke- und Zugprüfung
Hof Ebnet, Menzingen
19. Juni 2005
 

 

Ebnet stand an diesem herrlichen Sommer-Sonntag ganz im Zeichen des Qualifikationsplatzes der Schweizermeisterschaft für die Freizeit- und Sportprüfung der Freiberger- und Haflingerpferde. Als OK-Präsident dieses sehr gut organisierten und besuchten Anlasses amtete Cyrill Weber.
Die Holzrücke- und Zugprüfung ist eine ganz spezielle Sportart, welche von Tier und FahrerIn sehr viel abverlangt und ursprünglich dem harten Alltag der Waldarbeiter entsprach.
Auf dem bei der Holzrückeprüfung zu absolvierenden Parqours mit rund 10 Hindernissen ist Konzentration und Präzision gefragt. Obschon es gilt, innerhalb einer bestimmten Zeit das Ziel zu erreichen, ist man mit Hektik schlecht beraten. Jedes fehlerfrei absolvierte Hindernis gibt eine Anzahl Punkte. Abgeworfene Markierungen geben Minuspunkte und eine  falsch gelaufene Reihenfolge der Hindernisse führt zur sofortigen Disqualifikation. Bevorzugt werden beim Holzrücken Haflinger und Freiberger Pferde, aber es gibt auch schon mal ein Maultier am Start. Gestartet wird in 2 Kategorien M(ittel) und L(eicht). Bei der Kategorie M wird das Pferd mit der Leine von hinten geführt, im Gegensatz zu Kategorie L, wo das Pferd "beim Kopf" geführt wird.
Ganz anders die Zugprüfung: Dort ziehen die Pferde einen 200 kg schweren Holzschlitten und müssen alle dreissig Meter Gäste aufladen, bis sie schliesslich (sofern die Kraft es erlaubt) maximal neun Passagiere an Bord haben.

Die Aufnahmen stammen von der Holzrückeprüfung der Kategorie L, wo insgesamt 28 Tiere am Start waren. Sieger in dieser Disziplin war der technische Leiter der Veranstaltung und Lokal-Matador Alois Röllin von der Ebnet, Menzingen.







...das Siegergespann der Kategorie L: Basalt mit  Alois Röllin...



 

Hier geht es zur Foto-Galerie:

Holzrücke- und Zugprüfung





 

Sämtliche auf diesen Seiten erscheinenden Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder privat noch kommerziell verwendet oder verfremdet werden. Diese und weitere Fotos, , Fotos in höherer Auflösung oder Papierabzüge sind bei mir direkt erhältlich.
 

© 2005 www.edlibaer.ch
Letzte Änderung: 15. März 2007

Zurück zur Seite:  Ereignis-Nachlese Menzingen [HOME]