Reto Weiss - Missionar auf Zeit
Reto's Reisevorbereitungen - September 1999
Reisevorbereitungen - September 1999

 

Reto's Heimkehr - Februar 2001
Rückkehr - Februar 2001
MaZ bei den Mapuche-Indianern

Nach meiner 3½-jährigen Ausbildung zum Katecheten in Luzern zog es mich in die weite Welt.

MaZ ist die Abkürzung für "Missionar auf Zeit". Aufgrund freundschaftlicher Kontakte zu den Steyler Missionaren in Steinhausen bekam ich durch ihre Gemeinschaft die Möglichkeit, eine andere Kultur kennen zu lernen. Mitte September 1999 flog ich nach Chile, Südamerika. In den ersten Monaten lernte ich in der Hauptstadt Santiago Spanisch.
Anfangs Februar 2000 zog ich 600 Kilometer weiter südlich in die Nähe von Temuco, nach Puerto Domínguez, einem kleinen Dorf auf dem Lande. Dort sind vorwiegend Mapuche-Indianer beheimatet.
Bei diesen Menschen möchte ich ein Jahr mitleben, in verschiedenen Bereichen mithelfen und versuchen, ihre Kultur verstehen zu lernen.

Ich freue mich sehr auf diese neuen Begegnungen, habe aber auch meine Bedenken und Ängste, wie die Menschen auf mich reagieren werden in dieser "neuen" Welt. Oder wie es sein wird, all die lieben Menschen in der Schweiz zurück zu lassen...?

Im Vertrauen auf Gott wage ich mich gespannt und neugierig auf diese neuen Lebensschritte.

Reto

 



E-Mails / Rundbriefe

Fotos

Links

Kontakt


  © 1999 - 2003 Reto Weiss / Marcel Baer
Powered by www.edlibaer.ch
Letzte Änderung: 11. Dezember 2005